"Tara, die Befreierin von den acht Ängsten"

Ehrw. Laura Coccitto, in Italien geboren, fand 1980 zum tibetischen Buddhismus. Sie arbeitete als Grundschullehrerin und engagierte sich für unterernährte Mütter und Kinder in Afrika. 2001 legte sie das Nonnen-Gelübde ab. Ab 2004 absolvierte sie das siebenjährige Studium an Lama Tzong Khapa Institut in Pomaia, und war eine der Tutoren dieses Programms.

2003 begegnete sie S.H. Kyabgon Gongma Trichen Rinpoche, von dem sie 2010 in Kuttolsheim den Lamdre empfing. Dies war der erste Kontakt mit Khenchen Sherab. Sie leitet Studiengruppen in verschiedenen Zentren.

Wochenendseminar: Tara, die Befreierin von den acht Ängsten

Durch die Kenntnis ihrer Qualitäten wenden wir uns an sie, um von zerstörerischen Emotionen befreit zu werden und so die acht Ängste zu überwinden, die aus unserer Ichbezogenheit entstanden sind.


Wochenendseminar

4. – 6. Mai 2018
Veranstaltungsort: Sakya Tsechen Ling
Europäisches Institut für Tibetischen Buddhismus
5 Rond-point du Vignoble, 67520 Kuttolsheim, Frankreich

© buddhistwomen.eu 2019 - CSS + XHTML + pmwiki-2.2.83 - Website © Moni Kellermann