Aide à la Sangha Monastique

Hilfe für die Monastische Sangha

Der Verein „Hilfe für die monastische Sangha“ (ASM) hat sich als Ziel gesetzt, Mönchen und Nonnen finanziell zu helfen, die sich ganz dem Engagement im klösterlichen Leben widmen möchten. Der Verein wurde von Bodhicharya-France gegründet und steht unter der spirituellen Leitung von Ringou Tulkou Rinpoche, einem Meister der Karma Kagyu Tradition des tibetischen Buddhismus.

Warum so ein Verein?

Die ersten Mönchs- und Nonnen-Gemeinschaften um Buddha Shakyamuni erhielten ihre Nahrung und Kleidung üblicherweise durch großzügige praktizierende Laien. Die Regeln der Mönche und Nonnen (Vinaya) schreiben vor, das weltliche Leben zu verlassen um sich ganz dem klösterlichen Dasein zum Wohl aller Wesen zu widmen. ASM sammelt Spenden um das Engagement der Mönche und Nonnen zu unterstützen, damit diese nicht aus finanziellen Gründen ihrem inneren Bestreben entsagen müssen.

Wie hilft ASM?

ASM bietet Hilfe in zweierlei Form an: Eine monatliche Unterstützung für Mönche und Nonnen die im Zentrum von Bodhicharya-France leben. Eine einmalige Unterstützung für jeden Mönch und jede Nonne, die um Hilfe bitten.  

Die Vergabe der Hilfe

In den Statuten des Vereins ist klar geregelt, wie Hilfen gewährt werden. Hierfür sind zwei Gremien eingesetzt: Der von der Hauptversammlung gewählte Aufsichtsrat, entscheidet über größere finanzielle Unterstützungen und Hilfen für Personen, die nicht im Zentrum von Bodhicharya France leben. Die Gemeinschaft der Residenz-Mönche und Nonnen entscheiden über die Gewährung von geringeren, regelmäßigen oder einmaligen finanziellen Hilfen.

Broschüre

  • offizielle Broschüre (in Französisch)
  • download (PDF, 1.7 MB)

Kontakt

  • ASM - Aide à la Sangha Monastique
  • 1 la Bouille
  • 88490 Lusse
  • Frankreich
  • Tel. 0033 (0)329 51 21 93
  • E-Mail: bodhicharya.france@free.fr
© buddhistwomen.eu 2017 - CSS + XHTML + pmwiki-2.2.83 - Website © Moni Kellermann